Indian Restaurant Alt Bockenheim

tel. 069 - 719 109 75




Über Indian Restaurant Alt Bockenheim

Wer ein indisches Ambiente zum indischen Essen benötigt ist im Alt Bockenheim.

Und im Falle Deutschlands scheint das meist zu bedeuten: ein wenig zu deftig, zu fleischlastig und zu mutlos. Kein Wunder, verlangen Gäste hiesiger Indeischer Lokale doch mit Lust nach Grillplatten und schweren Soßen. Häufigster Satz? "Entschuldigung, aber für mich bitte nicht so scharf!" Das Intro auf den üblicherweise currygelben Plastikspeisekarten, in dem gern blumig von der geheimnisvollen Welt der Gewürze fabuliert wird, scheint vielen Gästen auszureichen.

Man darf es deshalb als gutes Zeichen werten, dass im Indian Restaurant Alt Bockenheim oft indisches Publikum anzutreffen ist. Wenn für dieses auch "etwas anders" gekocht werde, wie Restaurant-Chef Jaswinder Singh auf unsere Nachfrage hin mit leicht süffisantem Lächeln versicherte. Größter Unterschied? "Die mögen es würziger, mehr Ingwer, mehr Chili, mehr Knoblauch." Wer den Mund aufmacht, kann also auf Flexibilität hoffen. Was ein weiterer Beleg dafür ist, dass deutsche Gäste indischer Restaurants für eventuelle Langeweile auf ihren Tellern zumindest zum Teil selbst verantwortlich sind. Zumal der Schärfegrad alles andere als die einzige Stellschraube ist und eigentlich erst die Europäer Chili und Tomaten nach Indien brachten.

Jaswinder Singh stammt aus dem Punjab, und auch auf seiner Speisekarte dominieren die üblichen Klassiker wie Hühnchen oder Lamm nach Tandur-, Korma- oder Nilgiri-Art. Doch sticht das Indian Restaurant in mehrfacher Hinsicht unter den vielen Lokalen mit vergleichbarem Angebot positiv hervor. Das beginnt mit der Einrichtung, die durch eine für indische Verhältnisse fast meditative Schlichtheit überzeugt. Die angenehme Atmosphäre des L-förmigen Raums rührt zum einen vom warmen Licht her, das die Kerzen auf den Tischen und die (dezenten) Kristallleuchter an der Decke spenden. Zudem sind die bilderarmen Wände in einem satten Himbeerton gehalten, der sich überaus beruhigend auf Besucher auszuwirken scheint.

Der Service ist schnell, unkompliziert, freundlich, diskret und persönlich. Was auch daran liegt, dass das Ehepaar Trehan seine Gäste durchweg selbst bewirtet. Die Küche überlassen sie einem Koch aus Mumbai, wo viele kulinarische Strömungen Indiens vertreten sind. Das ist insofern nicht ganz unwichtig, als auch in München immer noch das nordindische Angebot dominiert, während man etwa nach Einflüssen der vielfältigen südindischen Küche länger suchen muss.


Indian Restaurant Alt Bockenheim • Schloßstr. 35a, 60486 Frankfurt am Main         Essen online bestellen | Kontakt | Impressum